Elfins Welt - Die Mischung machts


Montag, 31. Dezember 2012

Jahreswechsel

Hoi, liebe Freunde!
Ich wünsche Euch allen einen guten Jahreswechsel! Wir lesen/sehen/sprechen uns hoffentlich gesund und munter  im neuen Jahr :-)
 
 
Habt Ihr Vorsätze fürs neue Jahr? Ich habe schon vor langer Zeit damit aufgehört, macht nur Druck. Wenn man will, kann man das auch als Vorsatz sehen  ;-)
Doch neulich fand ich diesen Text, der wohl von Papst Johannes XXIII verfasst worden sein soll. Ich dachte, ich teile diese Sätze mal mit Euch:
 

Nur für heute werde ich mich bemühen, den Tag zu erleben, ohne die Probleme meines Lebens auf einmal lösen zu wollen.

Nur für heute werde ich die größte Sorge für mein Auftreten pflegen. Ich werde niemanden kritisieren, ja ich werde nicht danach streben, die anderen zu korrigieren oder zu verbessern. Nur mich selbst.

Nur für heute werde ich in der Gewißheit glücklich sein, daß ich für das Glück geschaffen bin. Nicht für die anderen, sondern auch für diese Welt.

Nur für heute werde ich mich an die Umstände anpassen, ohne zu verlangen, daß sich die Umstände an mich und meine Wünsche anpassen.

Nur für heute werde ich zehn Minuten meiner Zeit einer guten Lektüre widmen. Wie die Nahrung für das Leben des Leibes notwendig ist, so ist die Lektüre notwendig für das Leben der Seele.

Nur für heute werde ich eine gute Tat vollbringen. Und ich werde es niemandem erzählen.

Nur für heute werde ich etwas tun, wozu ich keine Lust habe es zu tun. Sollte ich mich in meinen Gedanken beleidigt fühlen, werde ich dafür sorgen, daß niemand es merkt.

Nur für heute will ich ein genaues Programm aufstellen. Vielleicht halte ich mich nicht daran, aber ich werde es aufsetzen. Und ich werde mich vor zwei Übeln hüten: vor der Hetze und vor der Unentschlossenheit.

Nur für heute werde ich fest glauben - selbst, wenn die Umstände das Gegenteil zeigen sollte -, daß die gütige Vorsehung Gottes sich um mich kümmert, als gäbe es sonst niemanden auf der Welt.

Nur für heute werde ich keine Angst haben. Ganz besonders werde ich keine Angst haben, mich an allem zu freuen, was schön ist, und an die Güte zu glauben.

 
Bis dann, in 2013!
 
XXX Elfin XXX


Samstag, 22. Dezember 2012

*Stille Grüße*

,


Schweigen möchte ich, Herr,
und auf dich warten.
 
Schweigen möchte ich,
damit ich verstehe,
was in deiner Welt geschieht.
 
Schweigen möchte ich,
damit ich den Dingen nahe bin
allen deinen Geschöpfen,
und ihre Stimmen höre.
 
Ich möchte schweigen,
damit ich unter den vielen Stimmen
die deine erkenne.
Ich möchte schweigen
und darüber staunen,
dass du für mich ein ein Wort hast.
 
Ich will den Menschen nicht entfliehen
oder ihnen ausweichen.
Den Lärm und die Unrast will ich
nicht hassen.
Ich möchte sie in mein Schweigen
aufnehmen
und für dich bereit sein.
 
Stellvertretend möchte ich schweigen
für die Eiligen, die Zerstreuten,
die Lärmenden.
Stellvertretend für alle,
die keine
Zeit haben.
Mit allen Sinnen und Gedanken warte ich,
bis du da bist.
                                 
                                        (Jörg Zink)
 
 
 
Dieses Gebet hat mich heute sehr berührt und angesprochen, zumal meine letzten Wochen sehr hektisch und aufwühlend waren.
Nun sind es noch 2, naja, 1,1/2 Tage bis zum Weihnachtsfest und ich habe es geschafft alles zu erledigen. Was für eine Wohltat! Die Weihnachtspost verschickt, die Geschenke verpackt, all die leckeren Zutaten für den Weihnachtsschmaus besorgt und der Baum wartet darauf, geschmückt zu werden. Das geschieht gemeinsam, morgen, am Abend, wenn alle Kinder eingetrudelt sind.
 
Ich wünsche  Euch allen besinnliche, fröhliche, turbulente, ruhige, je nachdem, wie Ihr es mögt, doch auf jeden Fall: WUNDERVOLLE WEIHNACHTSTAGE!
 
 
xxx  Elfin xxx


Montag, 17. Dezember 2012

Endspurt

Hallo, Ihr Lieben alle!
Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen 3. Adventssonntag :-)
Nun hat die letzte Adventswoche begonnen. Bei mir ist Endspurt bezüglich Heiligabend angesagt. Heute werde ich den Weihnachtsbaum aussuchen. Wir brauchen eine große Tanne, so zwischen 1,90-2,00 Meter, da unser Wohnraum groß und die Deckenhöhe 2,45m ist. Gott sei Dank haben wir einen Gärtner, der den Baum vor die Haustür liefert, das ist eine Erleichterung!
Auch ein paar Weihnachtsgeschenke müssen noch besorgt werden und morgen haben wir ein Geburtstagskind......

Das Foto zeigt meinen 3-D Sternenquilt aus der Zeitschrift Patchworkideen, er misst 63x63cm. Die kleinen Anhänger sind handgenäht und handbestickt. Die Vorlage stammt von  Ute Glück , die jedes Jahr in ihrem Forum einen Adventskalender zur Verfügung stellt. Die Anhänger sind, glaube ich, von vor 2 Jahren.
 
 
 
 
 
 
Ich wünsche Euch eine gute letzte Woche vor dem Fest und hoffe, Ihr seid und bleibt alle gesund!
                                                                     xxx Elfin xxx

 

Sonntag, 2. Dezember 2012

1. Advent

                               
                                                          
Die erste Kerze soll Dir sagen,
dass ich Dich über alles liebe,
die zweite soll ans Herz Dir tragen,
dass ich für immer bei Dir bliebe,
die dritte Kerze gilt den Ahnen,
die aus Erzählung man nur kennt,
die vierte Kerz’ soll Wege bahnen
für Künftiges. Das ist Advent.