Elfins Welt - Die Mischung machts


Donnerstag, 25. Februar 2010

Verliebt in Altes und heiliger Sonntag

Vor einiger Zeit sah ich in der Blognachbarschaft, und zwar bei Frau Liebe,  ein wunderbar altes Quartett. Ich habe mich sofort darin verliebt und musste gleich stöbern, ob es noch mehr davon gibt. Wie Ihr seht gab es noch eines :-))  Sind die Zeichnungen nicht einfach zauberhaft kitschig?


Da wir ja in der Woche kein Brot essen ist Sonntags unser heiliger Brötchentag :-)). Wir backen sie selber und zwar aus frisch gemahlenem Weizen-und Dinkelvollkornmehl. Ich kann Euch sagen, so ein Brötchen wiegt so richtig was und macht pappsatt, voll lecker! Dazu ein weich gekochtes Ei und am Sonntag auch mal schwarzen Tee. Toller Tag, dieser Sonntag :-)))


Was macht Euren Sonntag zu einem besonderen Tag? Liebe Grüße in die Runde!

Kommentare:

  1. Huhu Elfin,
    oh ja -himmlisch- das Quartett! Erinnert mich ein bißchen an Ida Bohatta-Bildchen, die ich meiner Tochter damals immer mal schenkte. Da gab es auch viele Elfchen drauf.
    Korallen bekommst Du geschenkt? ;-))
    Euer Sonntag hört sich auch wie ein Geschenk an, mit den leckeren Brötchen, mmmmh, ..... mein Magen grummelt, ich hatte noch kein Mittag....

    Unser Sonntag? Was den zum Besonderen macht? Na, daß Herr Brummel nicht arbeitet (meistens jedenfalls), aber Gestaltung ist immer wieder neu, also kein festes Ritual. Etwas Selbstgebackenes darf aber gerne ab und an dazugehören! ;-)) Und ein Frischlufterlebnis auch!
    Jedoch ganz selten mag ich auch nicht gesehen werden, genau wie die drei! ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    ;-))
    der sich nun in die Küche schleicht

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Tiger,
    das hört sich ebenfalls nach einem schönen Sonntag an. Frischlufterlebnis ist auch wichtig, allein schon wegen Hund, und bei uns gehört noch das Tanzen dazu. ||:Immer wieder Sonntags.....:|| um 17.45Uhr. Es macht so Spaß!
    Danke fürs Hereinschauen und Kommentieren :-))

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen