Elfins Welt - Die Mischung machts


Mittwoch, 27. Mai 2009

Wieder da!

Es war ein wunderschönes Wochenende an der Nordsee! Wir waren mit 21 Leuten, Erwachsene und Kinder, in Norden/Norddeich und hatten so viel Spaß zusammen!

Wie schön ist es, wenn man mit Menschen zusammen sein kann die so unterschiedlich sind, dass es sich dadurch wieder perfekt ergänzt. 

Wir sind Donnerstagnachmittag angereist und gleich nach unserem Einzug in das Selbstversorgerhaus noch zum Strand geradelt. Als wir dort ankamen hing der Himmel nicht voller Geigen, sondern voller Drachen, da ein Drachenfest an diesem Wochenende stattfand. Es war ganz toll anzuschauen, besonders, da es so stürmisch war, dass kein Drachen Flugprobleme hatte ;-).  Was gab es dort für eine Vielfalt! Über Bären bis Hummer und Schlümpfe, zum Teil in enormen Größen, ich habe gestaunt. Kraken, Frösche, Marienkäfer, alles trieb sich in der Luft rum :-D 

Wir haben jeden Tag genossen, vom Morgen bis zum Abend! Am Samstag hatten wir so warmes Wetter, dass wir den ganzen Tag in Strandkörben am Strand verbracht haben. Einfach wunderbar, richtiges Sommerfeeling....

Jetzt freue ich mich wieder hier zu sein und mich meinem Alltag hinzugeben...übrigens mit ohne Nasennebenhöhlenentzündung ;-D, juchei!

Abendstimmung....


Drachenfest...

Freitag, 15. Mai 2009

Ich danke Euch!


Ihr Lieben,  nachdem ich gestern morgen um 5.00Uhr mit Nils aufgestanden bin, war ich gestern abend einfach zu müde, um noch groß zu kommentieren.

Nils kam gestern nachmittag um 16.00Uhr wieder, total geschafft, wie man sich ja denken kann. Sie haben von 7.45 Uhr bis 15.00 Uhr geschrieben. Natürlich mit kurzen Pausen dazwischen. Bescheid bekommt er erst Mitte Juni, da ja noch die praktische Prüfung nebst schriftlicher Ausarbeitung ansteht. Er sagte, es war insgesamt sehr schwierig, einige Themen liefen ganz gut, andere waren zäher. Dann hat er leider bei einem Thema komplett eine Seite überblättert, als er es merkte, hatte er für 4 Aufgaben nur noch 20 Minuten Zeit, da war er so verzweifelt, dass er ziemlich blockiert war. Er hofft nun, dass er bei dieser Seite wenigstens von 40 zu erreichenden Punkten noch 20 geschafft hat.

Nun heißt es abwarten und sich auf die praktische Prüfung vorbereiten, die Anfang Juni stattfindet.  Ich danke Euch wirklich von ganzem Herzen für jedwede Unterstützung!! Fühlt Euch herzlich umärmelt!

Heute fahre ich mit meinen Patchworkfrauen bis Sonntag ins Kloster. Ich freue mich sehr, da es pure Erholung ist, die ich gut gebrauchen kann. Nähen bis die Augen zufallen, quatschen und lachen und sich bekochen lassen. Was für eine Wellness-Kur, oder?

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Alles Liebe!

Mittwoch, 6. Mai 2009

Tataaaa...

... die erste Erdbeer-Rhabarber-Socke ist fertig. Gestern Abend bei "Dr. House" beendet. Danach bin ich gleich ins Bett gefallen, da mir so komisch zumute war... und siehe da, heute morgen um 6.00 Uhr mit furchtbaren Halsschmerzen, einer komplett verschnupften Nase und einem Brummschädel aufgewacht, *wääähh*, wo doch am Samstag mein Filzkurs ist, hoffentlich bin ich bis dahin wieder einigermaßen fit.  Alle meine drei Jungs hatten, bzw. haben es und haben mich angesteckt, *groll*. Nur der Herr Elf, der sich in München rumtreibt,der ist mal wieder verschont geblieben, *grummel*. Okay, ich bin eklig, ich wünsche es ihm natürlich ......nicht....*knirsch*

;-)

Gestern nachmittag habe ich übrigens Scones gebacken. Irgendwo habe ich darüber gelesen und totalen Heißhunger drauf bekommen. Schnell in den Schränken geforstet und, welch Glück, alle Zutaten für den Teig da gehabt. Rezept und Zubereitung sind total einfach. Nun hatte ich unterschiedliche  Meinungen über  den Geschmack von Scones gelesen und war sehr gespannt.

Nach dem Backen lässt man sie etwas abkühlen, schneidet sie auf und kann sie füllen. Ich hatte noch Mascarpone im Kühlschrank, habe einen guten Eßl. voll mit einem Tütchen Vanillezucker und Himbeer-Vanillemarmelade verrührt, einen kleinen Schuß Milch dazu, ließ sich besser rühren, und fertig war meine Creme. Also, ich kann Euch sagen, es war ein himmlischer Genuß!

Die Scones an sich sind relativ geschmacksneutral, doch mit der Füllung innen und dazu lauwarm... p u r e   S ü n d e !!  Lecker schwarzen Tee dabei, ein perfekter  Nachmittagsschmaus  :-))

Durch den neutralen Grundgeschmack lassen sie sich auch gut pikant füllen, werde ich demnächst auch mal ausprobieren, *schleck* ;-)

Hier das Teigrezept:

250g Mehl (ich habe Dinkelmehl genommen)

60g Zucker

75g Butter

1/2 P. Backpulver

125ml Milch

etwas Salz

alles verrühren, es wird ein weicher, leicht klebriger Teig.  Auf bemehlter Fläche eine Rolle formen, Scheiben abschneiden und zu  etwas flacheren Teiglingen formen. Auf Backpapier auslegen. Im Backofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen.

Auf dem Bild seht Ihr den Rest vom Fest :-ß

Montag, 4. Mai 2009