Elfins Welt - Die Mischung machts


Montag, 31. August 2009

Grün, grün, grün...

... sind alle meine Farben.... naja, nicht wirklich, doch wie Ihr ja wisst, zählt sie zu  meinen Lieblingsfarben.  Darum dieses schöne Bild von  grünem Wasser mit genießendem Bewohner. Wäre das nicht schön, wenn  wir alle die nächsten zwei, laut Vorhersage, heißen Tage so wunderbar  verbringen könnten?
Und hier der Beweis, dass ich schon früh der Farbe grün, in allen Abstufungen, verfallen bin. Dieses Kleid trug ich auf der Silberhochzeit meiner Tante und des dazugehörenden  Mannes,  also mein  Onkel  ;-D, irgendwann Anfag der 80ziger.  Ich habe es während des Nähzimmerumzugs wiedergefunden. Zusammengequetscht in einer verstaubten Plastiktüte, die hinter Kinderkleidungskartons(oh mein Gott, ich brauche dringend Feng Shui, Hilde, wenn Du das hier liest: owehe Du lachst, *droh* ;-D ) gerutscht war. Dieser Fund löste doch einen leichten Freudentaumel bei mir aus, da ich vor langer Zeit erfolglos danach suchte und dann traurig dachte, ich hätte es wohl, dummerweise, entsorgt.  Ob  es noch passt? Nach ein paar Sportstunden werde ich es mal anprobieren :-))))   Doch ich bezweifel es, *seufz*.Habt alle einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. hey sabinchen,

    also mit dem seehund (wenn ich das richtig erkannt habe) würde ich gerne tauschen wollen. hab sowieso überlegt, ob ich nicht im "alter" an die küste ziehe! kommst mit?

    aber das kleid! die farbe ist sehr schön, der stoff auch nur der schnitt sagt mir nicht so zu. müsste ich mal angezogen sehen.

    ich will dich ja auch nicht entmutigen, aber schon obenrum wirds dann doch schwierig - oder?

    liebe grüße vom psychochicken

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frau Elfin,

    von diesen hübschen Kleidern hat auch das Bien noch welche hängen.....
    ein paar Sportstunden würden ihm aber nicht reichen,
    es wird wohl ein scharfes Speckmesser nehmen müssen;

    hihihi, ich tauch schon mal zum Seehund ab,

    liebe Grüße
    Bien

    AntwortenLöschen
  3. ROTFL

    Ich schmeiß mich grad weg, wegen Biens comment.
    "Speckmesser" ...lol ... in dem Club bin auch! ;-)))
    Habe den Schnitt schon vollzogen ... am Stoff ... hatte auch "so ein Kleid" ... aus Baumwolle, jetzt ruht es in vielen handlichen Stücken in der Schublade zum Patchen dermaleinst.
    Diese Probs kennt der Seehund nicht! ;-)))

    LG, Tiger (der gestern mal 100g abgenommen hatte)
    ;-)))

    AntwortenLöschen
  4. Hoi, Ihr Drei!
    Eine Jede von Euch hat wahre Worte geschrieben :-))

    @Sabine: Okay, oben herum wirds wahrscheinlich etwas prall ;-D

    @Elsa: Speckmesser sind in diesem Haus sehr unerwünscht, wir sind eindeutig Speck_weg_kneter ;-D

    @Tiger: nee, also zerschneiden kann ich es noch? nicht, doch Seehundmäßig hast Du recht, zur Belohnung ein kleiner Hering gefällig? :-D

    Danke fürs Reinschauen, ich schicke Euch herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Elfin,

    das Elchtier, ebenfalls ein totaler Grünlich, hat kein solches Kleidchen hängen, kennt aber das Phänomen :-)). Das Problem ist, man sieht sich mit den Augen des jungen Dings, das man mal war, aber auch, wenn die Seele jung geblieben ist und das Speckmesse sein Werk getan hätte :-), es würde doch nimmermehr wie's war. Die Rüschelchen passen nicht zum abgelagerten Holz vor der Hütte :-)), also laß sieh ziehen oder mach ne tolle Fensterdeko :-)))))

    meint mit lieben Grüßen das Elchtier

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elfin,

    ähnlich Gebilde trug auch einst Frau Murgel, zur Hochzeit meiner Schwester. Es war aus Seide. Genau die Seide, die sich heuer in vielen meiner Kreationen wiederfindet.

    Und das Beste, es war auch so türkisgrün.

    Bin da wohl etwas rigoroser.

    LG,
    Frau Murgel

    AntwortenLöschen
  7. Also die Aussagen in den Kommentaren könnte ich auch noch beliebig fortsetzen... Ist es ein Trost, dass es so vielen von uns so geht???
    Beim Blick auf das Bild vom grünen Kleid sind mir vor allem die Schuhe aufgefallen, die darüber "hängen". Genial, das habe ich noch nicht gesehen.
    LG Traudl

    AntwortenLöschen